27. April 2017, 15:15

Netiquette

Im Vivamur-Netzwerk gelten die folgenden Regeln für das zwischenmenschliche Verhalten.
  • Vergesst niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt: Geht respektvoll und höflich miteinander um. Dementsprechend ist es nicht nicht erlaubt, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen.
  • Wiederholtes Zusenden von Nachrichten ist nicht gestattet, wenn die Empfängerin / der Empfänger mitgeteilt hat, dass dies nicht erwünscht ist.
  • Kettenbriefe, permanente Großschreibung oder andere Spam-Ähnliche Dinge sind zu unterlassen.
  • Angaben in Profilen, Beiträgen, Gruppen usw. müssen der Realität entsprechen.
  • Kommerzielle oder politische Werbung ist nicht gestattet.
  • Fotos, Grafiken usw. dürfen nur veröffentlicht werden, wenn das Einverständnis des ursprünglichen Urhebers besteht.
    Mehr zum Thema in den AGB
  • Rassistische, gewalttätige, politisch extremistische, sexistische, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen, sowie solche, die andere Personen, Volksgruppen oder religiöse Bekenntnisse beleidigen, verleumden, bedrohen oder verbal herabsetzen, sind nicht gestattet.
  • Nachrichten sind vom Nutzer vertraulich zu behandeln. Sie dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Absenders Dritten zugänglich gemacht werden.
  • Daten dürfen nicht ohne Zustimmung manuell oder automatisiert zum Zwecke der Datengewinnung ausgelesen, gespeichert, bearbeitet, verändert, weitergeleitet, kommerziell genutzt oder auf sonstige Weise missbraucht werden.
    Mehr zum Thema Datenschutz

Ahndung von Verstößen

  • Bei geringen Verstößen werden bis zu drei Warnungen ausgesprochen.
  • Bei wiederholten Verstößen gegen die Netiquette werden Aktivitätspunkte abgezogen. Sofern ein anderes Mitglied geschädigt wurde, werden diese AP dem betroffenen Mitglied gutgeschrieben.
  • Bei mittelschweren Verstößen können zeitlich beschränkte Kommentar-Bans ausgesprochen werden.
  • Bei besonders schweren Verstößen treten wir mit dem Mitglied in Kontakt. Je nach Situation kann dann eine vorübergehende oder sogar dauerhafte Sperrung des gesamten Profils erfolgen.